Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Geschichten, Abenteuer und Alltag aus verschiedenen Welten. Vom Leben in Deutschland, Chile, Ecuador, Rio de Janeiro, Kolumbien, Tansania, Mosambik und heute im Dorf. Plus Gedankenschnipsel & Bilder zu Allerlei.

Veröffentlicht am von REinloft

Ich habe einen sehr interessanten Artikel gefunden für alle, die profundere Informationen über Hintergründe und Hintermänner der ukrainischen Separatisten habe wollen.
Hier: http://www.nachdenkseiten.de/?p=22496

Unsere offiziellen Medien sagen, an dem Bürgerkrieg in der Ostukraine sei Putin schuld, der lenke die Separatisten. Alternative Medien halten dagegen Kiew für ursächlich Schuld an dem Konflikt. Diese, mit Faschisten durchsetzte Regierung habe die russenfreundliche Ostukraine ausgegrenzt und sie in den jetzigen Konflikt getrieben. Und hinter der westlich orientierten neuen ukrainischen Regierung stecke die EU, die Nato mit ihren expansiven Interessen und hinter allem die USA.

Jede dieser Sichtweisen beinhaltet ein fitzelchen Wahrheit und viel Ideologie. Über die Männer in der Ostukraine und was sie denken und wer sie lenkt wissen wir dagegen recht wenig. Uns wird vorgemacht, sie seien der verlängerte Arm Putins. Das sind sie offenbar nicht. Es ist komplizierter und komplexer. Und schon gar nicht einfach.

Die Separatisten der Ostukraine sind Ultranationalisten. Und offenbar der verlängerte (Kampf)Arm russischer Gruppen von Nationalisten bis Ultranationalisten die breite Zustimmung in der Bevölkerung haben. Diese Seilschaften gehen hinauf bis in die höchsten gesellschaftlichen Sphären und haben Einfluss. Aber - und das wird in unseren politischen und journalistischen Kreisen nicht anerkannt - es gibt auch andere Tendenzen.

Dazu muss das nationalliberale Lager gelten, dessen hierzulande wohl bekanntestes Gesicht der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew ist. Die Nationalliberalen treten für eine Modernisierung Russlands ein – sie setzen neben dem (dosierten) Individualismus vor allem auf internationale Verträge und Kooperationen, mit denen Russland der Weg zur Modernisierung geebnet wird.

Dritte nennenswerte Einflussgruppe sind Oligarchen und die Vertreter der Armee und der Geheimdienste, deren wohl prominentestes Gesicht Sergej Iwanow, der Leiter der russischen Präsidialverwaltung ist.

Und Putin laviert zwischen diesen Lagern. Er gehört offenbar keinem dieser Lager an. Sein politischer Überlebenswille aber lässt mal diesem mal jenem Lager zu, ihre Tendenzen durch zu bringen.

Um so wichtiger wäre es, das Lager Medwedews zu stärken. Die jetzige westliche Politik der Schuldzuweisung, der Sanktionen und Expansionsgedanken stärkt nur das Lager der Ultras, die so was ja schon immer vorausgesehen haben.


Wer mehr wissen möchte über Hintergründe und Hintermänner der ukrainischen Separatisten, dem empfehle ich diesen Artikel von Jens Berger: http://www.nachdenkseiten.de/?p=22496

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von REinloft

Ich habe jetzt alles mir mögliche im Blog geändert, auch das Design um den "Angreifer" zu entfernen. Hoffentlich reicht es.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von REinloft
Veröffentlicht in : #Hilfe

In meinem Namen postet http://foed.over-blog.com Artikel in französich auf meine Facebook Chronik. Seit gestern einige!. Ich habe die Verknüpfung mit Overblog in meinem Blog aufgelöst und bei Facebook dasselbe versucht. Da hat es bisher nicht geklappt, kann noch kommen.

Weiß jemand, was da abläuft und was ansonsten zu tunist? Irgendjemand sitzt auf meinem Account, wo auch immer. Und das ist ein schlechtes Gefühl

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von REinloft
Veröffentlicht in : #WM

Ich habe für Deutschland gestimmt! Wenn wir nicht daran glauben, wer denn sonst. Denn Glaube, so steht es schon in der Bibel, versetzt Berge. Wird er wohl so einen läppischen Fußball ins richtige Tor versetzen können.

Obwohl: wenn sie heute verlieren, können sie heute Abend in Rio ausgehen. Ich kann ihnen da ein paar gute Adressen geben.

In Erwartung guter Zeiten

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von R.Einloft
Veröffentlicht in : #WM
WM am Weimarer See

Gewonnen! Gegen die USA. Jubel, Trubel, Heiterkeit. Ein reifes Spiel, sagen Fachleute. Mag sein. Trotzdem seh ich lieber den Angriffsfußball wie gegen Gana. OK, da haben wir nicht gewonnen. Aber aufregender war´s.

Hier ein paar Bilder (drauf klicken, dann werden sie groß)

WM am Weimarer See
WM am Weimarer See
WM am Weimarer See
WM am Weimarer See

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht am von R.Einloft
Veröffentlicht in : #Meine Welten heute
Vom Himmel hoch….

Das Fauchen eines Lindwurms zischte über die Terrasse in das offene Wohnzimmer. Und nochmals und nochmals. Ganz nahe. Das kann nur ein Ballon sein, der im Garten landet, fuhr es mir durchs Gehirn. Wir stürzten raus, da hing er über uns. Wohin des Weges, rief ich ihm zu und: Gute Reise. Sie lachten und gaben Gas. Klaus sagte später, da waren Hommertshäuser drin, die wollte ihr Dorf von oben und ganz nahe sehen.

Vom Himmel hoch….

Kommentare anzeigen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 > >>

Gehosted von Overblog

Diese Seite teilen Facebook Twitter Google+ Pinterest
Folge diesem Blog