Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Hinterland ist noch lang nicht abgebrannt (5)

7. September 2014 , Geschrieben von REinloft Veröffentlicht in #Geschichte

Männer beim Strümpfestricken
Männer beim Strümpfestricken

Was haben wir noch? Ja, wir bleiben gerne hier. Nur wenn es unbedingt sein muss, wandern wir über die Grenzen des Hinterlandes aus in ferne Welten jenseits der Berge und haben die Tendenz auch nach 48 Jahren wieder zurück zu kommen. Wie ich.

Das mit dem Abwandern war lange Zeit notwendig. Chronisten aus alter Zeit beschreiben es: „Die unfruchtbare Gegend bietet in dem hochgelegenen Gebirgsland ihren Bewohnern, einem fleißigen, genügsamem Menschenschlag, nicht das tägliche Brot, kaum soviel Kartoffeln, um ein kümmerliches Leben zu fristen.“ (Denkschrift 1847). Das Land „konnte seine Bewohner fast gar nicht ernähren, wenn sie keinen Nebenverdienst zu schaffen wussten. Alles strickt hier wollene Strümpfe mit einer unbeschreiblichen Geschwindigkeit und einem Fleiß, der wenig seinesgleichen haben kann. In jedem Ort sind Strumpfträger“ (Klippstein 1779; alle aus wikipedia), man nannte sie auch Strumpfmänner, die mit ihren Tragen weit liefen und verkauften. Sie waren überall und bekannt. Es soll sogar gewesen sein, dass, als Kolumbus in Amerika landete, ein Hinterländer Wanderhändler ihn begrüßte und Strümpfe andrehte. So kamen sie weit herum, die Hinterländer. Auch die jungen Leute waren zu frühen Zeiten gezwungen, auswärts Arbeit zu suchen. Sie verdingten sich als Wanderarbeiter in der Landwirtschaft und später als Hilfskräfte in den aufstrebenden Industriezentren an Sieg und Ruhr.

In meiner Jugendzeit war war schon länger Industrie angesiedelt worden, aber Nebenerwerbslandwirtschaft vonnöten, um über die Runden zu kommen. 45 Stunden musste ich, wie mein Vater, meine Onkel und andere bei Arnold oder Buderus und anderen tagsüber (anfangs auch Samstags) arbeiten und danach in der kleinen Landwirtschaft malochen.
Das ist heute nicht mehr nötig. Dafür hab ich jetzt den Garten.

Trage der Strumpfmänner

Trage der Strumpfmänner

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post