Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

PEGIDA und der rechte Normalbürger

7. Januar 2015 , Geschrieben von REinloft Veröffentlicht in #Unsere Welten - unsere Probleme

Pegida ist NICHT ungewöhnlich. Die Teilnehmer dieser Kundgebungen gehören zu jener braunen Soße die immer noch auf dem Boden unserer Gesellschaft herumschwappt. Einzig dass sie jetzt ein Podium gefunden haben, auf dem sie sich trauen, sich öffentlich zu artikulieren. Ich kann mich an Untersuchungen vor 15 Jahren erinnern. 30 % der Bevölkerung fanden demnach rechtes Gedanken zumindest nicht schlimm. Dieser braune Kaffeesatz beschränkt sich nicht auf die bekannten Glatzköpfe. Er kommt mitten aus unserer Gesellschaft. "Faschismus ist aus der bürgerlichen Normalität hervorgegangen und nach 1945 wieder in ihr verschwunden.“ Am Stammtisch können wir sie erleben mit ihren Sprüchen, diese engstirnigen, allem Fremden feindlich gesinnten, egozentrierten und angstvoll um ihre Vorteile bemühten rechten Normalbürger. Jeder weiß was sie da von sich geben. Und sie sind gegen jegliche logische Argumentation resistent. Aus diesem Pool hat der Faschismus seine Massen geschöpft, die AfD tut es und Pegida tut es heute wieder. Nix Neues. Vielleicht sollten wir einem dänischen Journalisten folgen der vorschlägt, dieser Minderheit weniger öffentliche Anerkennung zu geben. Denn davon lebt sie.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post