Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   

7. März 2017 , Geschrieben von REinloft Veröffentlicht in #Andere Welten - andere Probleme

Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   
Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   

Die letzte Woche hat begonnen. Wie im Flug ist die Zeit hinter uns geblieben. Dann bin ich wieder alleine, sagt Alfredo. Mit all euren Ideen.

 

Ich weiß noch immer nicht, ob er wirklich die Expansion will. Das ist bisher alles familiär. Er kümmert sich persönlich um seine Schäfchen, die Stipendiaten und die Hirten sind Bekannte oder Bekannte von Bekannten. Freitag Abend hatten wir eine Sitzung mit einem Teil der Studenten, die gefördert werden. Bewundernswert, was diese jungen Leute neben dem Studium alles noch machen. Viel soziale Arbeit, eine baut sich schon ihr eigenes Geschäft auf und einer ist Sportler und trainiert Abends um 10:00. Alles junge Menschen, die uns gefallen.

 

Samstag: Heute fahren wir zu einem Waisenhaus, da kriegen gleich 18 Kinder Stipendien. Dann fördert er 20  Studenten, einen Pater, der hat auch eine Handvoll Bedürftiger, eine Schule, da sind auch 20 Kinder, die was kriegen und dann sind die 87 fast voll. Alles machbar, er kennt sie und liebt sie. Und sie ihn. Und dem sollen wir einen professionellen drive geben. Die Parameter sind gesteckt, das Direktorium will es auch, mal sehn, ob Alfredo dahinter steht. Bisher kann er das alles erledigen neben seiner Dozententätigkeit in der Uni (Mo-Fr-Sa Recht und Philosophie). 

 

Montag: Es regnet und ist schwül. In der Nacht Tropengewitter. Blitz und Donner in rascher Folge und sintflutartiger Regen, dass die Strassen überquellen. Müssen doch nicht so weinen, nur weil wir wegfahren.

Letzte Woche kam die Waschfrau nicht wegen Karneval, jetzt müssen wir selber waschen. Mit der Wurzelbürste. Meine Unterhose hab ich aufgerubbelt.

 

Sie hatten uns einen Vergnügungspark 20 Km entfernt empfohlen mit 15 Schwimmbecken, Tiergehege und einem Aussichtsturm, da kann man in der Ferne Sta. Cruz bestaunen. Was da so zu bestaunen ist (Reiseführer: Str. Cruz bietet wenig touristisches. Bowlingbahn, Sanddühne für Gokarts, amerikanisches Filmzentrum und Kathedrale nebst Park). Es regnete Gott sei Dank beim Aufwachen, da haben wir flugs entschieden, wir gehen ins Zentrum und bestaunen die Kathedrale. Wir waren die Einzigen unterwegs, knapp ne Stunde zu laufen. Die anderen fahren wohlweislich mit Auto oder Bus. Ich hatte einen kleinen Schlag weg. Die Sonne ist sehr heiß wenn sie denn kommt. Wenn´s morgens regnet scheint sie trotzdem des Nachmttags.

 

Das Waisenhaus am Samstag war herzrührend. Über 100 Kinder, die Kleinsten mit ein paar Monaten schlafen in niedlichen Bettchen, die größeren in Sälen. Sie haben sich gefreut wie die Schneekönige, hingen an mir wie die Kletten, wollten mich berühren, ließen mich nicht mehr los wo ich auch hin gin. 4 Stunden waren wir dort und anschließend wusste ich, was wichtige Arbeit ist. 

 

Dienstag: Diese Woche noch wichtige Termine, heute Abend nochmals Directorio, vorher die ersten Freiwilligen Damen, Mittwoch früh um 8:00 die Rektorin der Deutschen Schule, Mittags Einladung, Abends kochen wir für die engeren Freunde, Donnerstag Abschiedsessen und Freitags um 5:00 Uhr früh müssen wir hier los.

Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   
Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   
Santa Cruz 2017 die 10. Fasching vorbei, wir arbeiten wieder.   

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post