Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

(81) Tansania ein Land des Friedens? (von M)

27. April 2011 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Von einem der auszog: Afrika

R sieht das zu rosig. Er sagt, Tansania sei ein Land des Friedens, weil 130 Ethnien ohne größere Konflikte zusammen leben, eine gemeinsame Sprache haben (Kisuaheli) und nur ein Mal Krieg führten (gegen den Tyrannen Amin in Uganda, der anfing, Tansania zu bombardieren. da haben sie ihn abgesetzt). Wie kann es ein Land des Friedens sein, wenn Mädchen und Frauen misshandelt und unterdrückt werden? Das ist immerhin die Hälfte der Bevölkerung! Diesen Zeitungsartikel habe ich neulich gefunden:

2004-08-18 11-02-54Traurige Spitzenposition

Nach einer Erhebung der WHO steht Tansania weltweit ganz oben, was die Gewalt gegen Frauen betrifft. Der Studie zufolge, die jetzt veröffentlicht wurde, erleiden 30% der Frauen bei den Misshandlungen schwere Verletzungen.

Häusliche Gewalt ist üblich aufgrund patriarchalischer und kultureller Überlieferung. „Ein Mann kann mit seiner Frau machen, was er will, weil er den Brautpreis bezahlt hat", so die gängige Meinung. In den allerwenigsten Fällen werden die Männer juristisch belangt, da es sich um eine „innerfamiliäre Angelegenheit" handle, auch wenn die Frauen für ihr ganzes Leben gezeichnet oder behindert sind. Diese Woche ist ein Mann für den Mord an seiner Frau zu 10 Jahren Haft verurteilt worden.

Unter den üblichen Misshandlungen sind Schläge, Tritte, Würgen, Messerstiche und absichtliche Verbrennungen sowie Vergewaltigungen mit Waffengewalt. Ca 20% der Misshandelten verloren das Bewusstsein. 7% der Frauen wurden von ihren Partnern geschlagen, während sie schwanger waren. Ein Viertel aller Frauen über 15 Jahren wurden von Männern misshandelt, die nicht ihre Partner waren, mehr als die Hälfte davon von Lehrern. 10% der Mädchen wurden vor Vollendung des 15. Lebensjahrs sexuell missbraucht.

Viele der Frauen, die in dieser Studie befragt wurden, waren der Überzeugung, die Männer seien im Recht, wenn sie ihre Frau schlügen, wenn diese die Hausarbeit nicht ordentlich verrichte, keinen Sex wolle, ungehorsam oder untreu sei.

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Christoph 10/24/2011 21:25


Hallo Reinhold, das mit dem Urlaub habe ich mir schon gedacht :-) Ich wollte Dir ausführlicher antworten, konnte aber nirgendwo Deine E-Mail-Adresse finden (und es gehört ja auch nicht wirklich zum
Blog). Aber immerhin weiss ich jetzt, wo Hommertshausen liegt ;-) Ich habe mal meine Adresse zum Kommentar angegeben - dort steht, dass Du sie sehen müsstest. Also einfach e-mailen :-) Viele Grüße,
Christoph


R.Einloft 10/25/2011 10:53



Hallo Christoph! Wo steht deine Email? Meine ist reinhold.einloft@arcor.de


Gruß aus Hommertshausen, RE



Christoph 09/27/2011 11:37


Ja, das ist wohl ein dunkles Thema. Wobei uns in Tansania eigentlich keine eingeschüchterten, scheuen Frauen begegnet sind. Eher durchaus selbstbewusste Frauen, die auch gerne mit Fremden reden.
Aber natürlich weiss man nicht, was sich in den Häusern abspielt. (Übrigens ein ganz toller Blog, gerade auch über Tansania, das Land und die Leute, die wir so lieben gelernt haben) Aber dazu
schreibe ich nochmal eine längere E-Mail, wenn's genehm ist :-) Christoph


R.Einloft 10/17/2011 13:15



Aber sicher ist mir das genehm, wenn du länger schreibst. Und danke für das Lob. Meine Antwort kommt so spät, weil wir 4 Wochen in Italien ohne Internet waren. Mal abgeschaltet, jetzt aber geht´s
weiter.


Völlig korrekt, deine Beobachtung mit den Frauen in Tansanie. So habe ich sie auch erlebt. Ich wollte keinesfalls den Eindruck von Bedrücktheit-Unterdrücktheit hinterlassen (einzig bei den
Massai). Doch hinter den Kulissen spielt sich mehr ab. Andererseits sind es wieder Frauen, die solidarisch helfen. Denn es war eine nationale Frauenorganisation, die diese Projekte aufgezogen und
durchgeführt hat, wir waren nur Unterstützer. Aber das gerne.


Wie lange wart ihr in Tansania? Was habt ihr da gemacht? Wäre schön, wenn wir weiter in Kontakt bleiben.


Beste Grüße RE