Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Benicasim auf Wartestation

10. März 2013 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Von einem der auszog:Europa

10. März 2013 09:47 -. 20 Grad, Sonne,  leicht bewölkt. Hommertshausen 3 Grad, Schneeregen.

Das ist mir schon einmal passiert, dass geschenkte Tag nicht geschenkt waren. Es war in Quito. Bruder Klaus und Schwager Jörg waren zurück geflogen nach einem erlebnisreichen, intensiven Urlaub, Schwester Hanne blieb noch ein Weilchen. Es war zu schön. Doch dann musste auch sie aufbrechen. Wir waren traurig, sahen uns länger nicht mehr. Brachten sie zum Flughafen, Tränen im Herzen. Warteten. Und warteten. Irgendwann nach langer Zeit kam die Nachricht, der Flug wird verschoben. Und dann saßen wir wieder in der Wohnung in einer Stimmung zwischen noch da und nicht mehr da. So ist es jetzt wieder. Heute sollte unsere Rückfahrt starten. Doch hatten wir beschlossen, ein wenig zu warten bis der Wintereinbruch mit Eis und Schnee in Deutschland mit vorhergesagtem Verkehrschaos nachlässt. Wir fahren am Dienstag. Egal wie. Auf dem schnellsten Weg.

SonntagEs ist Sonntag.
Doch die Routine des Campingplatzes bleibt gleich. Kein Wunder, sagt Peter, wir haben schließlich jeden Tag Sonntag. Manche Männer sind noch vom alten Schlag. Sie sitzen rum und warten auf das Essen. Viele helfen. Oft ist die Waschhalle voll Männer beim Abwasch. Sie gehen mit einkaufen, holen Wasser, bringen es weg, holen den Staubsauger oder die Ersatzbirne, was Männer halt so tun. Schön zu sehen, wie viele Hand in Hand gehen. Junge 65jährige genau so wie ältere 80jährige. Alles ist friedlich so weit man sehen kann. Die meisten grüßen freundlich (englisch ist die Hauptbegrüßungssprache), bleiben auch mal zu einem Schwätzchen stehen. Der Franzose von oberhalb unserer Straße schaut immer stur gerade aus, seine hübsche Frau lächelt manchmal, wenn sie ihren Hund auf dem Fahrrad spazieren fährt. E-Bikes sind die großen Renner. Im wahrsten Sinn des Wortes. Aufrecht jagend die Rentner den Berg hier hoch. Und wenn die Langzeitcamper fahren, machen sie ein Fest und verabschieden sich. Bis September - wenn nichts dazwischen kommt. 
Es ist Sonntag. Ja doch. Gute Gerüche aus den Küchen ziehen über den Platz.
Es ist Sonntag.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Conchi 03/18/2013 10:02


Es ist gut, dass eure Heizung wieder geht, aber kalt duschen könnte ich auch nicht wirklich. Ich weis ja nicht, wo in Detschland ihr wohnt, aber hier sieht es heute wirklich schon nach Frühling
aus, und darüber bin ich sehr froh. die Sonne gibt so viel Energie und tut soooo gut!! Ich hoffe, es wird auch bald richtig schön warm, so dass man auch wieder mehr raus gehen kann. Und euch
wünsche ich, dass auch bald das WArmwasser wieder geht!!


 


LG an dich


Conchi

R.Einloft 03/18/2013 13:32



Ach ja, das kalt Duschen ist eine Gewöhnungssache. In meinem Beruf war ich öfters in Gegenden, da gab es keine warmen Duschen. Deshalb hab ich mir das Kalte angewöhnt. Damit ich immer duschen
kann.


Heute wirds auch hier wärmer. Der Schnee taut weg und die Schneeglöckchen strecken ihre Köpfchen raus.


Beste Grüße, wie immer, RE



Conchi 03/17/2013 10:54


Hallo Reinhold,


 


ohh, ja, ich kann mir vorstellen, dass ihr euch erst eingewöhnen müsst, und es euch noch kälter vorkommt, als uns, aber ich hoffe, es wird bald richtig schön war, und dann können wir ja alle den
(hoffentlich) schönen Frühling genießen!


 


Geht denn eure Heizung jetzt wieder?


 


LG an dich


Conchi

R.Einloft 03/17/2013 17:15



Danke der Nachfrage, ja die Heizung geht, mein Bruder hat einen Fachmann gerufen, der hats geregelt. Nur das Warmwasser geht nicht. Macht nichts, ich dusch kalt und M geht hoch zu Klaus.


Uff, ja, eingewöhnen müssen wir uns. Es hat die ganze Zeit geschneit. Auch irgendwie schön, wenn man nicht raus muss.


Beste Grüße RE



Conchi 03/10/2013 18:01


Hallo Reinhold,


 


ich finde es immer toll, wenn Männer auch im Haushalt helfen,


und kenne einige, die besser kochen, als so manch eine Frau.


Euch scheint es ja richtig gut zu gehen, was ja bei 20 Grad+ kein


wunder ist. Ich wünschte wir hätten auch etwas sonnenschein, aber


heute sieht es hier wieder einmal so aus, wie November.


 


Ich hoffe, das Essen hat geschmeckt,


und sende euch viele liebe Grüße


Conchi

R.Einloft 03/16/2013 16:04



Ja, war alles prima, die letzten Tage. Nun sind wir wieder zu Hause und müssen uns neu eingewöhnen. Auch Sonnenschein hier, aber kalt. Sehr kalt.


Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir


Grüße RE