Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Martin Luther über die Bayern plus 1 Witz

17. Dezember 2012 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Andere Welten für Kinder & Erwachsene

17. Dezember 2012 10:25 -. Im Tal leichter Nebel, Schneereste in den Waldecken, Frühlingshaft bei 3 Grad. Dhaka 25 Grad, Sonne, Dar es Salaam 29 Grad, Sonne, leicht bewölkt

Luther:

„Es gibt in der deutschen Sprache so viele Mundarten, dass sie sich gegenseitig nicht verstehen. Die Schwaben und die Hessen verstehen sich gegenseitig nicht, ja die Bayern sind unter sich solche Barbaren, dass sie sich untereinender nicht verstehen. Die Bayern sind dumm und unbegabt, dafür aber rechtschaffener. Die Franken und Schwaben sind eifach, rechtschaffen und diensteifrig, Wenn ich viel reisen müsste, wollte ich durch kein Land lieber als durch Schaben und Bayernland ziehen. Die Leute sind sehr freundlich und gastfrei, laufen den Ankömmlingen entgegen und geben reichlich für ihr Vermögen“.

Auch ich liebe das Bayernland (ausgenommen den FC Bayern). Liebe Leute leben da! Einige sind sogar die unseren. Das mit dem dumm hat sich gegeben, sie liegen immer vorne bei der Pisa Studie. Das mit der Sprache nicht:

Bairisch ist international...
Ein Bayer besucht die Frankfurter Messe. Er deckt sich bei verschiedenen Messeständen mit allerlei Prospekten ein. Wie er so vollbepackt mit all dem wichtigem Krusch durch die Messe schlendert, hält ihn eine Messehostess auf und fragt den Bayer: "Möchten Sie gerne von unseren Produkten den neusten Katalog mitnehmen? Daraufhin schaut er auf seine prall gefüllten Tüten, schaut die Frau an und sagt zu ihr: "Sie,......wartn's schnei! I schaug, ob i den ned scho hob!" Darauf die verdutzte Frau: "Oh, excuse me, we have this also in English."
02.10.08 Birgit Niedermayr (Original unredigiert) (Quelle. http://www.bayerische-witze.de/bayern-preussen.htm)


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post