Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Meine Augen

20. August 2011 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Burn Out - Tinnitus u.a. Krankheiten

Das Auge, sagt Jörg, und das Ohr sind die sensibelsten Organe des Menschen. Wenn da was dran kommt, gehts einem schlecht. Letzten Donnerstag haben sie mir am rechten Auge eine neue (Kunststoff-)Linse eingesetzt , nächsten Donnerstag ist das linke Auge dran. Grauer Star. Ein kleiner Schnitt, die Linse wird zertrümmert und abgesaugt, die neue gerollt eingeschoben und aufgesetzt. In 15 Minuten ist die Operation vorbei und gemerkt hab ich nix. So gut sedieren sie. Jetzt ist die Welt rechts wieder klar und bunt und in der Ferne seh ich wie ein Adler. Sagen die. Nur die Scharfeinstellung in allen Bereichen darunter, die ist weg. Jetzt brauch ich Brillen für alle näheren Lebenslagen. Legen sie sich überall eine hin, war der Rat. Ja doch, Brillen brauchte ich schon, doch auch ohne konnte ich noch immer Wichtiges erkennen. Es schockt mich, nur verschwommen Schriften wahr zu nehmen. Doch eine Alternative gab es nicht. Nur langsam fortschreitender Sehverlust. Blindheit durch grauen Star ist in Afrika weit verbreitet. Häufig sieht man sie, die alten Männer mit den grau getrübten Linsen. Wie gut wir es haben. Trotz allem.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 08/21/2011 23:17



Na sowas! Da bin ich aber froh, dass alles gut verlaufen ist und Du wohlauf bist.


Ja, es ist ein Segen was heute alles getan werden kann. Ich bin in jungen Jahren mit einer Brille für die Ferne herumgelaufen. Das hat sich nun erledigt und ich brauche keine Brille mehr für die
Ferne. Jetzt brauche ich eine Brille zum lesen. Mittlerweile habe ich an allen möglichen Stellen eine herum liegen. Aber wenn es nicht schlimmer wird, damit kann ich leben.


Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche! Die besten Wünsche auch für den Donnerstag und hoffe, sie ist mindestens so gut wie die vom letzten Donnerstag.


Liebe Grüße, Katharina



R.Einloft 08/22/2011 13:46



Ja, das mit den Brillen an allen möglichen Orten, das werd ich auch brauchen. Und wenn ich sie vergesse, kann ich nicht mehr lesen - ganz schlimm für mich.


Wünsch dir auch eine ausgefüllte und erfüllende Woche


Grüße aus Hommertshausen


RE



hanne 08/20/2011 15:17



Ich freu mich dass alles gut verlaufen ist. Dies OP ist wirklich ein Segen für die Menschheit. Ich muss immer an unsere Oma denken, die so gerne las und als sie endlich Zeit dafür hatte nichts
mehr sehen konnte



R.Einloft 08/22/2011 13:43



Ja, ach wär das doch früher möglich gewesen. Aber die Technik ist insgesamt noch nicht alt und erst in letzter Zeit so verbessert worden.


Gruß R