Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Neues von G.

7. Juli 2013 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Burn Out - Tinnitus u.a. Krankheiten

Sonntag, den 7. Juli 2013


Sie lassen ihn langsam zurück kommen, aber wie weit er zurück kommt, weiß man nicht. Luiza sagt, dass er sie anschaut und durch sie durchschaut. Und den Kopf weg dreht. Als wollte er nicht angesehen werden. Einmal, meint sie, habe er leicht gelächelt. Er kann schlucken und selbst atmen. Sie haben versucht, ihn mit dem Bett hoch zu setzen, aber das ging nicht lange gut, er kann den Kopf nicht halten. Alle Muskeln sind verkümmert, er liegt ja schon 1 Monat ohne sich zu bewegen. Auch wenn er sich bewegen wollte, könnte er es allein deshalb nicht. Die Brust ist zu getackert, die Arterie am Unterschenkel ist offen, ein Schlauch saugt das Wundsekret ab, ein Schwamm steckt in der Wunde.  Da er jetzt in der Kardiologie ist, haben sie offenbar nicht mit gekriegt, dass der Kopf auch noch getackert ist und er deshalb nicht auf der linken Seite liegen kann. Luiza hat sie darauf aufmerksam machen müssen. G ist eine verwundete Hülle. Ich kann nur hoffen, dass er nicht viel spürt. Sie geben ihm starke Opiate, da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass nicht all zu viel an ihn ran kommt. Jetzt sind auch noch die Leberwerte hoch. Wir kennen das von unserer Hepatitis. Allein das ist eine eigene Krankheit. Was soll noch werden????

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post