Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Nürnberg tut uns gut

18. Juni 2013 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Meine Welten heute

Sie ist unsere Lieblingsstadt in Deutschland. Weil Toria dort wohnt und wir uns kennen gelernt haben. In Nürnberg. Und lieben. Nürnberg auch. Eine Stadt mit ellenlanger Vergangenheit. Rühmlicher - Nürnberg war schon Reichshauptstadt, da war Berlin noch ein Dorf und unrühmlicher auch - wir waren im Dokumentationszentrum zu Nazi-Untaten von und mit Nürnberg.

 

Nürnberg 1 - 2Heute hat sie einen italienischen Flair in der schönen Innenstadt, die so liebevoll wieder hergerichtet wurde. 

 

 

Nürnberg 1 - 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Tag ist für uns. Dann gehen wir aus, Nürnberg erleben und uns an uns erfreuen. Toria ist so freundlich und lässt

uns ziehen, ja fährt uns gar bis ins Zentrum. Abends bringt uns ein Taxi zurück, voll des guten fränkischen Weines, der kleinen Würstchen und des Obatzten. Gut mundet das! 

 

Der Weg mit seinen Stationen ist meist derselbe. Beginnend im Bratwurstherzel bei 6 mit Kraut (was zum Essen, ihr Schlauköppe). Dann gings durch Nürnberg 1 - 3die Stadt mit seinen schönen Gassen, den Fluß entlang, über eine stählerne Hängebrücke (die erste in Deutschland) auf der anderen Seite hinan zum Goldenen Posthorn. Nürnberg 1 - 1Seit 1313 werden hier im Schatten der Sebalduskirche Gäste bewirtet. Dann hoch zum Schlenkerla unterhalb der Burg neben dem Dürerhaus. Wir sitzen draußen, beobachten Leute, die den von der Burgmauer und alten Patrizierhäusern umrahmten Platz einnehmen. Im Sommer sitzen sie auf den Steinen lange bis in die Nacht hinein. Und die Burg über ihnen wacht. So lange wollten wir nicht bleiben, es zog uns in die Stadt hinab. Zum Italiener zuerst, doch danach gelüstete es uns nach Caipirinhas und dann waren wir wieder beim Italiener auf dem Hauptmarkt zu Espresso und Grappa als Absacker, denn danach war Schluss. Es war ja auch schon spät geworden und der wohltuenden Worte waren viel gewechselt zwischen uns Liebenden in Nürnberg.

 

Wir blieben noch ein paar Tage.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post