Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Peñiscola, die Zauberhafte, März 2011

10. März 2011 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Meine Welten heute

Noch heute Vormittag war nur Lästerhaftes in meinem Kopf bei der Beschreibung dieser Stadt: Ansammlung von Wohnzellen in möglichst erster Strandreihe, Wohnblocks aufgereiht so weit das Auge reicht den Strand hinab, geschichts- und gesichtslos alle Versuche einer urbanen Struktur, gewichen der Gewinnmaximierung durch Sonnensüchtige. Ja sogar der Name der Stadt animierte zu hinterfotziger Gedächtnisstütze: Penis vor Cola. Bis eben. Spanienurlaub-2011 7772Bis M vorschlug, mal hoch zu der Burg da auf dem Berg am Meer zu fahren. Und dann entblättert sich eine zauberhafte Stadt mit Hafen und Strand in Sichelform, gekrönt von einer Spanienurlaub-2011 7795majestätischen Burg und Festungsanlage, die schmucke Altstadt umfassend, sich öffnend zum Hafen hinunter, mit engen verschlungenen Gässchen noch immer maurisch anmutend, kein Wunder, die haben vor den Iberern Kultur hier verbreitet. Und was für Geschichten hier geschrieben wurden! Im 13.Jhd. den Mauren abgehandelt haben Tempelritter auf arabischem Burgbau ihre Festungsstadt errichtet, später wurde die Anlage Sitz von Gegenpäpsten (die einen saßen in Rom, hielten sich für Gottgesandt, die anderen erst in Avignon, später dann - wo wohl? Na hier, in Peñiscola, auf dieser Burg.) Vieles noch erhalten aus der Zeit vom Papst „la Luna“ (er sei nicht hinterm Mond gewesen, wie Spanienurlaub-2011 7792der Name suggeriert, wird versichert, seine politischen Kontakte hätten nicht ausgereicht um ihn zum einzigen zu machen. Heißt: der andere, der in Rom, hatte wohl mehr Geld). Später dann wichtig in den Befreiungskriegen, wichtig für die Beherrschung der Meere, wichtig als Verlies für politische Gefangene und wichtig heute als Kulisse berühmter Filme. Es Cid wurde hier gedreht und andere. Ich bitte ab, das war von vorne nicht zu sehen, nächstens guck ich gleich dahinter.

 


(weitere Fotos im Album http://www.andere-welten.net/album-1834724.html

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Roman 03/16/2011 13:53



Einmal mehr tolle Aufnahmen! Deine Bilder und Stroys gefallen mir!



R.Einloft 03/16/2011 18:06



Danke Roman, bei der Umgebung hat man einiges zu erzählen. Und das ist dann doppelt erlebt.


Beste Grüße aus Spanien, RE



Joachim 03/15/2011 15:44



Zauberhafte Landschaft! Eigentlich würde genügen: sans commentaire.


LG Joachim



R.Einloft 03/15/2011 17:08



Wir sehen sie leider kaum:) Aber das bessere Wetter soll ab Donnerstag kommen. Bestimmt.


Bestens RE



Katharina vom Tanneneck 03/11/2011 01:29



Oha, so kann man auch Vorurteile beseitigen!  Aber Du hast ja eingesehen, Name ist Schall und Rauch! Ich gebe
zu, ich lasse mich durch Namen auch beeinflussen aber ich habe gelernt. Du jetzt sicher auch!


Schöne Tage und liebe Grüße, Katharina



R.Einloft 03/11/2011 13:28



Ja, erstaunlich, welche Lerneffekte das Leben manchmal hat! Immer wieder interessant, Neues zu erleben, und wenn es in Orten mit komischen Namen ist :)) Ich liebe Geschichte und historische
Überraschungen


Liebe Grüße aus der - wie wir erfahre haben -meist besuchten Stadt Spaniens (glaub ich nicht so recht, aber eine der schönsten dürfte sie schon sein, die auf der anderen Seite)


RE