Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Peñiscola März 2011; Regen macht nachdenklich

23. März 2011 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Meine Welten heute

M-mit-Schirm.jpgEs regnet in ganz Spanien, böiger Wind, 11 Grad um 11:28
Warm im WoMo. Einer der netten Nachbarn hat uns ein Heizöfchen geliehen. Zeit zum Nachdenken. Renate hat mir ein Powerpoint-Sammlung wichtiger Ratschläge geschickt mit wundervollen Fotos von Kakteen. In Spanisch.

Hier eine Kostprobe (wer das Original haben will möge sich melden).
- Gehe täglich 10-30 Min und lächle dabei
- Jeden Tag 10 Min in kompletter Ruhe sitzen
- Zuhören
- Amüsier dich regelmäßig
- Lies noch mehr als letztes Jahr
- Iss mehr Biofrüchte und -gemüse als industriell hergestellte Nahrung
- Reserviere täglich Zeit für Meditation oder Gebet
- Träume auch im Wachen
- Lächle und lache noch mehr
- Versuche, täglich mindestens 3 Personen zum Lachen zu bringen
- Verschwende keine Energie in unnütze Worte
- Denke nicht negativ über Sachen, die du nicht kontrollieren kannst. Besser ist es,
  Situationen von der positiven Seite zu sehen
- Verbringe möglichst viel Zeit mit Personen über 70 und unter 6
- Das Leben ist zu kurz, um Leute zu hassen
- Nimm nichts ernst. Nichts und Niemand ist es Wert
- Lerne zu vergeben
Es gibt noch mehr, das Problem ist, je mehr ich lese um so eher vergesse ich wichtige Sätze weiter vorne. Einiges würde ich mir gerne mehr eintrichtern, einiges pflege ich schon. Fangen wir an: Ich nehm das Wetter nicht ernst.
Von der harten Arbeit an Marx in die sanfte Niederrung historischer Schilderung abgetaucht. Ich hätte da nicht leben wollen im späten Mittelalter, auch nicht als Ritter des King. Stroh als Fußbodenbelag, zugig die Räume, ungeheizt, mit Tieren zusammen gewohnt. Auch in Schlössern. Noch weniger in der stinkenden, schlammigen Kloake London. Igitt.
Japan: 1 Reaktor dampft wieder Radioaktivität ab. Sie werden ebenfalls 100 000e brauchen, um einen Sarkophag daraus zu machen. Unheimlich, diese Strahlung. Was für Helden, diese Männer!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Joachim 03/29/2011 20:53



Klar für 3! Habe ich verkündet!



R.Einloft 03/30/2011 13:43



Danke, kannste weiter beibehalten. In Hommertshausen gibts so was nicht. Zu winzig.


Gruß RE



Joachim 03/27/2011 11:06



Danke für die guten Wünsche! Es war aufregegend und anstrengend aber gut!


LG Joachim



R.Einloft 03/28/2011 16:59



Mann, Joachim, das war ja ein voller Erfolg. Danke, dass du so fleißig mitgekämpft hast! Für 3 (ich hoffe, das hast du ihnen gesagt)


Liebe Grüße aus dem sonnig-warmen Spanien


RE



Joachim 03/26/2011 08:24



Hallo RE! So richtig abruhen werde ich wohl erst im Sommer können oder wenn es zu einer Urlaubsreise kommt. Meine Idee wäre mal Madagaskar. Heute ist überhaupt nichts mit Ruhe, denn ich fahre
gleich nach Berlin zur Anti-Atom-Großdemo. Mal sehen, wieviele Leute da zusammen kommen!


Ich wünsche euch weiterhin einen schönen Urlaub und ein angenehmes Wochenende!


LG Joachim



R.Einloft 03/26/2011 10:29



Madagaskar muss schön sein. Und seit Jugendzeit bekannt durch das Lied wo wir davor lagen. Ich wünsche viel Freude und Freunde bei der Demonstration die so nötig ist. Im Geiste sind wir bei euch.


Liebe Grüße und ein erfolgreiches Wochenende


RE



Katharina vom Tanneneck 03/23/2011 23:17



Urlaubswetter habt Ihjr ja nicht gerade in Spanien! Aber wie Du schon geschrieben hast, das Wetter nimmst Du nicht ernst. Ich auch nicht mehr! Wir nehmen es wie es kommt! Hier bei uns war es
etwas wärmer und die Sonne schien. Manchmal schob sich eine Wolke davor aber es war recht angenehm.


Mir geht es ähnlich wie Dir mit den Ratschlägen. Es sind zuviele und die Ersten habe ich beim lesen der Letzten schon wieder vergessen. Manches halte ich schon ein, manches würde ich gerne
tun. Es scheitert einfach daran, dass ich manchmal nicht 3 Menschen zu Gesicht bekomme. Ich bringe dann eben einen Menschen dazu, dreimal zu lachen!


Dein letzter Satz ist richtig! Das sind wahre Helden diese Männer!


Liebe Grüße, Katharina



R.Einloft 03/24/2011 13:38



Ach ja, Katharina, das scheint mir egal ob 3 Menschen 1x oder 1 Mensch 3x, hauptsache, die Menschen um uns herum freuen sich. Das ist schön, finde ich. Und manchmal ist es besser, nicht Recht zu
behalten, stattdessen Lachen zu erwirken. Scheint mir. Manchmal.


Einen schönen Gruß in´s sonnige Deutschland


aus dem zu Ruhe verleidenden Spanien


RE



Joachim 03/23/2011 17:36



Hallo RE! Da würde ich gerne wissen, welche der guten Ratschläge Ihr als erste befolgt? Mal geistig ins späte Mittelalter abzutauchen, ist angesichts der gegenwärtigen Ereignisse in der Welt
sicherlich erbaulich und gut für die Nerven. Aber - wie ich sehe, verfolgst du aufmerksam das Weltgeschehen bei Regen in Spanien. Ich ackere jeden Tag im Garten. Lach!


LG Joachim



R.Einloft 03/24/2011 13:36



Tja, mit den guten Ratschlägen scheint das wie mit dem guten Essen: zu viel davon ist auch nicht gut. Ach doch, so ein, zwei versuche ich schon, zu befolgen und weitere in meinen Katakog der
Verhaltensweisen auf zu nehmen. Sind ja nicht dumm, die Sätze. Wenn nur das schlechte Gedächtnis nicht wär....


Mittelalter liest sich auf jeden Fall besser als Marx. Und ist spannender.


Schönen Gruß an den Ackerer - und ruh ab und an wie die schlauen Sätze lehren


aus Spanien RE