Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Sorrent

4. April 2012 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Urlaube&Radtouren

Ganz langsam und genussvoll müssen wir lesen. Genug Bücher haben wir mit, doch sie sind aus einer Bücherkiste und der Rest erweist sich als seicht. Nun lesen wir die letzten guten in kleinen Portionen.

Camping SorrentDraußen scheint die Sonne auf M, den Golf von Neapel und drinnen bin ich traurig. Weil s Ostern wird oder warum auch immer.

 

Lese vom Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Der hatte ein Leben, da kommt meins nicht mit. Gerne hat er einen Schnaps (auch mehrere) getrunken und ist durch die Welt gefahren. Bis dahin gleichen wir uns. Doch mein Hundertjähriger hat mit Franco gesoffen, mit Truman, Stalin, Berija (ging nicht gut aus mit Letzteren), hat Mao getroffen zusammen mit Kim Il-sung (bei Beiden musste er mit Tee vorlieb nehmen), traf den Obermörder des Schahs, baute an der Atombombe mit, denn er war Sprengstoffexperte und hat sich deswegen öfters aus den Bredouillen befreien können. Und im hohen Alter stibitzt er einen Koffer voll Geld von Drogendealern, lernt neue Freunde kennen und seine Feinde abschütteln. Jonas Jonasson hat diesen Schelmenroman geschrieben. Lesenswert.
Ms letzte Lektüre (ich hatte sie schon) handelt vom Werden und Wachsen NYs, das bekanntlich mal New Amsterdam hieß. Und der Broad Way war ursprünglich der Broade Weg. Komisch, da gibt es Worte, die eindeutig auf ihren Ursprung verweisen und ich hinterfrage sie nie.

Von der hoch am Berghang entlang führenden Straße Richtung Amalfi führen Serpentinen steil ab zu unserem Zeltplatz auf Terrassen hoch über dem Meer. Sorrent - 03Herrliche Aussicht haben wir von unserem Platz auf den Golf von Neapel und den Vesuv. Der macht mir immer noch Angst. Die gesamte Steilküste diesseits stammt von einem seiner Ausbrüche vor 65 Mil Jahren. Der kann wenn er will auch bis hierher. Es sei nicht gefährlich? Die Wissenschaftler würden keinen Ausbruch voraussagen? Den Vulkanologen trau ich genau so wenig wie den Erdbebenforschern. Sie haben so lange Recht bis das Ereignis sie überrascht.

Mit dem Fahrrad geht es weiter aufwärts durch Bergdörfer, an fruchtbaren Hängen vorbei und dann geht´s bergab um eine Felsnase und dann liegt Capri vor einem. Dachte immer, die Insel liegt weitab im Meer.

Sorrent---Capri.jpg

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

washington dc virtual tour 09/03/2014 14:11

Well it is indeed a really nice place to hang out. If you are looking for an exotic holiday destination this can be a good choice for you. It is cheap good and at the same time would not make your wallet burst.

Hanne 04/04/2012 22:40


Hey, den Hundertjährigen hab ich auch grade gelesen! Tolle Geschichte, macht Spaß! Aber echt, Reinhold: Wenn jemand in seine Nähe kommt dann bist Du das! Du hast fast so viel erlebt - bist ja
auch noch nicht 100!


Liebe Grüße aus dem wieder kalt gewordenen Deutschland. Wir freuen uns auf Euch und erwarten Euch schon sehnsüchtig!

R.Einloft 04/05/2012 16:26



Liebste Schwester, da hast du Recht, ist noch nicht alle Tage Abend, aber Mao und Truman sind leider schon tot :) Ach, es kommt ja auch nicht auf die bekannten Persönlichkeiten an sondern auf die
Menschen und das (historische) Umfeld. Aber die Geschichte ist prächtig ausgedacht und macht Spaß.


M hat ja schon angefragt, ob es Sa den 14. bei euch passt. Auf DAS Treffen freu ich mich sehr.


Liebe Grüße dein Bruder



Katharina vom Tanneneck 04/04/2012 22:20


Herrliche Aussichten! Genießt das schöne Wetter und die Kultur. Ich habe dort auch schon wunderschöne Wochen verbracht und liebe diese Gegend Italiens.


Bei uns ist es kalt und regnerisch aber wir machen das Beste daraus!


Liebe Grüße, Katharina

R.Einloft 04/05/2012 16:23



Schön, von dir zu hören, dass es euch gut geht, liebe Katharina!
Ja, die Gegend ist schön. Wir sind vor Jahren mal durchgekommen auf der Reise mit dem Fahrrad nach Sizilien (Bus als Begleitung). Hat sich nicht geändert, ist wundervoll hier.


Schöne Ostern wünscht RE



Artemisia 04/04/2012 18:48


Die Geschichte von dem Hundertjährigem habe ich gehört - am Morgen vorgelesen auf ndr-kultur. Wunderbare Geschichte und eine Rundreise durch die Geschichte des letzten Jahrhunderts. Geniesst die
schöne Zeit und die herrlichen Ausblicke am Golf von Sorrent. Und die Sonne - bei uns ist es kalt und windig.LG artemisia

R.Einloft 04/05/2012 16:19



Ist wirklich irre die Geschichte und ermutigt zum Nachmachen - wenn ich mal so alt werde. Ja, wir genießen. Und freuen uns auf die Rückkehr - nach Ostern, dann ist es vielleicht auch schöner in
Deutschland. Beste Grüße RE