Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Sorrent II

5. April 2012 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Urlaube&Radtouren

  Sorrent-auf dem FelsenSorrent-Felsenstra-e.jpgDie Stadt liegt auf einer Terrasse aus dunklem Tuffstein hoch über dem Meer. Steile Straßen, Gassen und Treppen verbinden die verschiedenen Ebenen. Wer von uns fährt schon nach Sorrent? Hab ich noch nie gehört, dass jemand da in Urlaub fährt. Es ist aber voll von Touristen und entsprechend mit Geschäften ausgestattet. Auffallend viele Engländer, es gibt 2 Pubs. Schon seit 2000 Jahren seien die Sonnenuntergänge über den Zitronenhainen und Orangengärten von Sorrent berühmt gewesen, schreibt Wikipedia.

Temperatursturz auf 20 Grad, bewölkt und diesig draußen. So ist wenigstens der Vesuv unsichtbar und kann mich nicht mehr bedrohen.

Der Platz füllt sich. Ostern haben wir schon mal am Gardasee beim Camping erlebt. Die Feierei mit schallendem Gesang und Tanz ging die ganze Nacht. Eierfärben scheinen sie nicht zu kennen. Überall werden riesige, in Glanzpapier eingewickelte Schokoeier gekauft für die lieben Kleinen und Großen. Prozessionen haben schon zeitig begonnen, dann schreiten sie als Ku-Klux-Klan verkleidet durch die Straßen mit Fackeln und Peitschen bewaffnet. Ist mir unheimlich. Aber dafür ist am Samstag Kirchenkonzert, Vivaldis „Stabat Mater“. Da gehen wir hin.

Der hundertjährige Herr Karlson, der aus dem Fenster stieg und verschwand (suehe gestern), hat jetzt Johnson und de Gaulle in Paris getroffen, einen russischen Meisterspion enttarnt, die 68er Revolution in Frankreich friedlich umgebogen und jetzt wird er den Weltfrieden retten. So weit bin ich noch nicht, denk ich mir aber. Ein rechter Schelmenroman ist das mit nicht ernst zu nehmenden Protagonisten. Doch entspringen die vielen Einzelfakten und historischen Abläufe der Realität – soweit meine Beurteilung das beurteilen kann.


Da draußen immer noch grau in grau und kalt. Die deutschen Mitcamper aber tragen kurze Hosen. Ist schließlich Urlaub in Italien.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post