Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

TANSANIA 2004: Kakerlaken

21. Februar 2011 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Von einem der auszog: Afrika

Es ist immer wieder schön, zu Hause begrüßt zu werden wenn man weg war. Aber so wie diesmal war´s selten. Die Kakerlaken quietschten vor Vergnügen. Ich hab ein Dutzend erschlagen, zerquetscht, zertreten. Igitt, ich kann die nicht leiden.

Nachts in der Küche, wenn das Licht angeht, dann krabbelt und wieselt es durcheinander in allen Größen. Die Kakerlaken sind da. Wir hören deutlich, wenn der andere in der Küche ist. Verwünschungen und Knallen der Fliegenklatsche sind das typische Geräusch. Mistkerle! M. hat gelesen, sie schaffen 1 m in der Sekunde. Kein Wunder, dass so viele überleben.Ameisen-mit-Kakerlake-im-Spulstein.jpg Ein schönes Foto gemacht. Meine Ameisen, die kleinen netten sind dabei, eine große Kakerlake zu beseitigen.

Wikipedia: "Sie gehört sie zu den weltweit am häufigsten in Haushalten anzutreffenden Schaben, die unter dem Begriff Küchenschaben (engl. cockroach, span. cucaracha) zusammengefasst werden. Sie ist ... sehr lichtscheu und hat eine rotbraune Körperfarbe. Mit einer Laufgeschwindigkeit von bis zu 1,5 m/s (5,4 km/h) gilt die Gemeine Küchenschabe außerdem als das schnellste krabbelnde Insekt...Die Schabe besitzt eine enorme Widerstandsfähigkeit, so wurden noch Tiere nach Atombombentests auf dem Bikini-Atoll gefunden. Die Tiere können sich außerdem auch durch engste Zwischenräume zwängen."

Das hatte M in Rio bemerkt, sie verzogen sich in einen engen Spalt der Küchenwand. Als alle drin waren, hat sie das Loch zugeschmiert mit Gips. Wahrscheinlich überleben sie auch da und kommen wieder raus, wenn das Haus zusammen fällt.

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Joachim 03/01/2011 20:29



Lach! Herzliche Grüße auch an Euch!


LG Joachim 



R.Einloft 03/08/2011 17:11



Von TAN nach SPA. Kakerlaken hab ich noch keine gesichten, schau mal nach ihnen.


Liebe Grüße nach D,


RE



Joachim 02/24/2011 20:45



Bei mir nicht. Hier ist das Haus zu kühl. Erst wenn Wärmedämmung zur Pflicht in diesem Land wird. Dann freuen sich die Cucarachas. Vielleicht lassen sich Nützliche oder besonders Hübsche
züchten, z. B. durch Genmanipulation. Lach!


LG Joachim



R.Einloft 02/25/2011 12:10



Au weia, bei Genmanipulation geht manches nach hinten los, dann kommen da Monster-Cucarachas raus. Viel Vergnügen :)


Liebe Grüße aus dem diesigen Hommertshausen (heute Morgen war Eis auf den Wegen)


RE



Joachim 02/23/2011 17:03



Hallo RE! Ei, wie schön! Die cucarachas. Die habe ich auf Kuba kennengelernt- lang wie ein Finger! Bei uns sind sie "leider" kleiner. Aber wenn sie auftreten, dann in Massen.


LG Joachim



R.Einloft 02/24/2011 13:41



Wie, treten sie bei dir schon auf??? In Krankenhäusern in Deutschland sollen sie ja schon sein, hab ich gehört


Beste Grüße RE



Katharina vom Tanneneck 02/22/2011 18:53



So weit sind sie schon? Unser Haus ist immer noch kakerlakenfrei und ich werde dafür sorgen, das es so bleibt! Spinnen mögen keine Kakerlaken, sie fressen sie auf. :-)


Liebe Grüße, Katharina



R.Einloft 02/23/2011 14:41



Ja, denke ich auch, dass dauert - höchstens, wenn es schneller geht mit der Erderwärmung, dann kommen sie wahrscheinlich eher :))


Das mit den Spinnen wusste ich noch nicht. Gegen Fliegen sind sie gut, das war mir bekannt.


Liebe Grüße RE



Katharina vom Tanneneck 02/21/2011 23:18



Oh ja, da bin ich mir ganz sicher, Kakerlaken überleben! Ich hatte zum Glück nicht oft damit zu tun aber es ist wirklich eklige Plage. Hier bei uns gibt es zum Glück Keine!


Liebe Grüße, Katharina



R.Einloft 02/22/2011 13:56



Hier gibt es keine? Habe gehört, sie tauchen in Krankenhäusern auf - weil´s da so gesund ist. Die werden uns mal überleben.


Liebe Grüße RE