Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Vogelparadies

22. Juni 2012 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Meine Welten heute

Freitag, den 22. Juli, 12:37. 16 Grad im Schatten, in der Sonne so 20 Grad. Manchmal scheint sie, doch immer mehr Cumulus-Wolken ziehen hinter den Bergen auf. In der Ferne Gewittergrollen. Rio 21 Grad, starker Regen; Dar es Salaam 29 Grad, strahlende Sonne.

Wir haben ein rechtes Vogelparadies um uns rum. Besonders Morgens und Abends zirpt und pfeift und gackert und zwitschert es um uns herum und wenn wir ruhig sitzen bleiben, schwirren sie durch den Garten in die Büsche und Bäume rechts und links. Die Tage ein Meisenmännchen beobachtet, der saß auf der Spitze eines Baumes, hatte sich aufgebläht und zwitscherte mit allem was er konnte lauthals ins Tal. Vorsichtig näherten sich drei Weibchen, setzten sich auf den Nachbarbaum, hörten ihm zu. Hoffnungsfroh entplusterte sich das Kerlchen auf Normalkleinheit, hörte auf zu singen, wippte und sprang von seinem Ast neben die Weibchen. Die sahen sich den kleinen Kerl eine Weile an und flogen unisono gemeinsam von dannen. Da saß er nun einsam und alleine. Hatte ihm nichts genutzt, seine Werbeveranstaltung. Wer will schon einen Hänfling, auch wenn er noch so schön singen kann?

Bei dem selten schönen Vogel, den ich die Tage gesehen habe, haben  Hanne&Jörg in ihrer Ferndiagnose auf Nachtigall oder Hausrotschwanz getippt. Ich glaube, es war Letzterer, nachdem ich ihn hier gesehen und gehört habe: http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.nature-rings.de/media/product/11/hausrotschwanz_

Hausrotschwanz_Weibchen_Wikipedia.jpeg

Hausrotschwanz Weibchen (aus Wikipedia)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Joachim 06/24/2012 11:26


Aha! Das ist er also, der Hausrotschwanz. Ich habe jetzt bei mir Rotkehlchen im Kornelkirschenbaum beobachtet. Sie flogen flink umher, setzten sich auf den Forkenstiel und zwitscherten. Ich
verhielt mich ganz ruhig.


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!


Herzl. Gruß


Joachim

R.Einloft 06/24/2012 11:31



Danke Joachim. Dir auch einen schönen Sonntag mit vielen Vögeln im Garten


Wünscht RE



Katharina vom Tanneneck 06/23/2012 00:01


Ist das herrlich! Auch wir haben sehr viele Vögel hier und es gibt schon morgens ein Konzert. Abends sind sie manchmal so laut als würden sie sich gegenseitig erzählen, was sie am Tag erlebt
haben. Wir haben Bachstelzen, ein Elsterpärchen, Meisen, Finken und sogar einen Kuckuck. In der Luft kreisen auch manchmal Milan, Habicht und Adler. Leider bekommt man sie so schlecht auf ein
Bild. Sie sind immer da, wenn die Kamera weg ist. 


Liebe Grüße, Katharina

R.Einloft 06/24/2012 11:30



Das ist ein schönes Bild: Die Vögel erzählen sich Abends was sie Schönes am Tag erlebt haben. Da werd ich in Zukunft mal drauf achten. Schön, dass wir in solchen Paradiesen leben dürfen.


Einen zwitschernden Gruß sendet Dir RE