Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Was mir so auffällt: Die schwarz-gelbe Bundesregierung macht Wirtschafts- und Klientelförderung auf dem Rücken der Verbraucher

19. August 2013 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Unsere Welten - unsere Probleme

Strom vom Dach - 13Ich hatte  vor Kurzem meine Überzeugung veröffentlicht: „Natürlich geht die Energiewende“.


M hatte da schon moniert, ich wäre nicht definitiv auf die Sauerei eingegangen, dass die Schwarz-Gelben immer mehr Geschenke in Form von Industrierabatten verteilt, die wir als Otto Normalverbraucher über unsere Stromrechnungen finanzieren. Und das nicht nur an energieintensive Unternehmen mit der Begründung, Arbeitsplätze zu sichern, nein, die Liste der Begünstigten geht quer durch den Gemüsegarten. Sogar Golfplätze sind dabei. Die FDP lässt grüßen.

Die Tage lese ich, dass die Deutsche Umwelthilfe (DUH) 2014 mit einem Anstieg der Industrierabatte von 5 Milliarden auf 7 Milliarden Euro rechnet! Das wäre dann der Fall, wenn alle beantragten Befreiungen von der Ökoumlage genehmigt würden. Was wiederum zu einer Erhöhung der Strompreise beitragen würde. Der Geschäftsführer der DUH, Michael Spielmann, sagt dazu: „Die Bundesregierung hat in ihrer Industrie-Förderpolitik jedes Maß verloren. Mit einer solidarischen Finanzierung der Energiewende hat das nichts mehr zu tun“. Nach ihren Untersuchungen, sagt Spielmann, hätten die Sorgen für Wettbewerbsnachteile der Industrie sich als unbegründet erwiesen. Im Gegenteil: der Handelsüberschuss habe 2012 mit 188 Milliarden Euro den zweithöchsten Wert seit 1950 erreicht.

Das ist Wirtschafts- und Klientelförderung auf dem Rücken der Verbraucher. Ein Haushalt zahlt in Deutschland derzeit im Schnitt 28 Cent pro Kilowattstunden, weil Umlagen, Abgaben und Steuern immer mehr zu Buche schlagen. Bei den befreiten Begünstigten ist dagegen der Strompreis von 10,7 Cent/Kilowattstunde in 2011 auf 9,26 Cent/KWStd. gesunken. Jürgen Trittin hat Recht: „Die Berechnungen der DUH entlarven das Geschrei vieler Wirtschaftsverbände als das was es ist: ideologische Stimmungsmache gegen die Energiewende. Merkel und FDP machen aus der Energiewende eine „Subventionsmaschine für ihre Klientel“ (Trittin).( http://www.focus.de/politik/deutschland/atomausstieg/mehrkosten-fuer-private-haushalte-trittin-koalition-schroepft-buerger-bei-energiewende_aid_934839.html)

Diese Regierung gehört abgewählt. Schnellstmöglich.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Archi 08/21/2013 20:33


Guten Abend RE

AfD ist die "Alternative für Deutschland".
Die Partei ist ziemlich neu, fängt durch ihr Wahlprogramm Abtrünnige der CDU auf.
Da sitzen eigentlich nur FDP´ler, die auf Angela sauer sind, weil sie noch weniger denkt, wie sie selber.

lg Uli

R.Einloft 08/22/2013 13:46



Genau, jetzt fällt es mir wieder ein. Natürlich hab ich von denen gehört, doch sie sind aus meiner Beobachtung verschwunden. Ein bisschen zu doof. Du sagst es.


Grüße aus dem sonnigen Tal,


RE



Archi 08/20/2013 20:38


Hallo RE


Ich weiß es leider nicht sicher,


aber die AfD ist bestimmt keineVeränderung.


Steini hat sich zum Clown gemacht. Vielleicht beabsichtigt.


lg Uli

R.Einloft 08/21/2013 13:16



Wer weiß das, liebe Uli?


Der Mann scheint so zu sein. Nicht gerade mein Fall, kann ich nicht behaupten. Ich glaub aber immer noch, dass es Veränderungen gäbe, wenn Rot-Grün dran kommt.


Was ist AfD?


Mit Grüßen aus dem bewölkten, ab und zu sonnigen Tal


RE



Archi 08/19/2013 20:52


Guten Abend RE


Klar gehört die Regierung abgewählt.


Glaubst du, dass die SPD denn eine andere Politik machen würde ?


lg Uli


 

R.Einloft 08/20/2013 12:16



Sei gegrüßt Uli!


Ob ich glaube, dass die SPD eine andere Politik machen würde? Na, bei der Regierung, die so viel hat liegen lassen und so viel gegen die Mehrheit entschieden hat, da braucht es nicht viel,
einiges besser zu machen. Aber ob die SPD an die Regierung will, da hab ich langsam meine Zweifel. Aber wer soll diesen Hühnerhaufen ansonsten ablösen?


Beste Grüße


Re



Joachim 08/19/2013 15:59


Hallo RE,


der einfache Normalverbraucher weiß so etwas nicht. Er sollte sich wie hier bei Dir im Internet informieren. Dann kann er hinter die Karten gucken und liebäugelt nicht mehr mit Angela und ihrer
Koalition bei den kommenden Wahlen.


Herzl. Gruß


Joachim

R.Einloft 08/20/2013 12:09



Tja, Joachim, das ist ein guter Vorschlag. Leider ist eine große Mehrheit unserer Landsgenossen voll zufrieden damit, dass sie zufrieden gelassen werden. Und das macht Merkel perfekt, gibt ihnen
sogar noch das Gefühl, sie handele in ihrem Sinn. Offenbar unschlagbar, diese Chutzpe. Mal sehen, die kleine Hoffnung am Ende des Tunnels gebe ich noch nicht auf.


Bestens RE