Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Was so anliegt

30. September 2013 , Geschrieben von R.Einloft Veröffentlicht in #Unsere Welten - unsere Probleme

Deutschland sei in der Mehrheit für einen sozialen Wandel, hat der Vertreter der Sozialverbände in der Gesprächsrunde gesagt. Das kann man so zählen im neuen Bundestag. Doch nimmt man die Stimmen derer, die FDP, AvD und CDU samt CSU wählten plus bürgerlich-konservative Splittergruppen, hat die Mehrheit derer, denen es gut geht, votiert für weiteres privates Wohlleben ohne Steuererhöhung und soziale Verantwortung.

 

Trotzdem ist was dran, dass mehr Wähler für einen (zumindest kleinen) Wandel waren. Vergessen ist die ehemals mitsprachefähige CDU-Gruppe der Arbeitnehmer. Die hat sich prompt zurück gemeldet mit dem denkwürdigen Satz ihres Vorsitzenden: Natürlich kommt der Mindestlohn. Hoppla! Sie war groß, diese AG und lies sich unwichtig machen durch die Wirtschafts - FDP (an die jungen Leser: diese Partei nannte sich „liberal“, war von Beginn an im Bundestag, immer nach der Macht gierend und lavierend mit wenig Wählerstimmen. Sie hat sich selbst erledigt und in den Orkus geschossen weil sie mehr an das Wohlleben ihrer Klientel, den Reichen und Schönen dachte als an die gemeine Bevölkerung). Es gibt, sei damit gesagt, auch innerhalb der CDU Wähler, die mehr soziale Gerechtigkeit wollen. Doch das Land bleibt geteilt in seiner Meinung.
In unserem Land gibt es viele Maden im Speck. Zu viele.

Ich glaube, die Merkel weiß, dass notwendige Zukunftsfinanzierungen nicht aus dem laufenden Haushalt abgedeckt werden können (nicht zu vergessen, dass die extremen Schulden abgebaut werden müssen). Sie braucht einen schwarzen Peter, dem sie die Schuld für unliebsame Reformen in die Schuhe schieben kann.

 

Warum keine Minderheitsregierung? Die gibt´s woanders. Dann könnten Merkel und Seehofer an ihren Versprechungen gemessen werden. Nur sie.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post