Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Andere-Welten oder: Von Einem der auszog aus seinem Dorf und neue Welten kennen lernte

Camino Portugues Donnerstag 7.9.17

7. September 2017 , Geschrieben von REinloft

Camino Portugues Donnerstag 7.9.17

Porto. Mit der alten Tram am Ufer des Duoro entlang zum Atlantik. Ab hier laufen. Immer das Meer links gen Norden.



Ein drahtige alter Herr und eine junge Dame mit kräftigen Beinen überholen mich auf der Brücke über den Hafen mit doppelter Geschwindigkeit. Elektromotoren? Nur beim ersten Mal hat es mich gewundert. Dann müsste ich einsehen, dass ich langsam bin (es wurmt mich )



Kämpfe vorn über gebeugt gegen den Wind. Muss mindestens stärke 4 sein! Der Hut flog mir vom Kopfe, ich fürchtete mich nicht.



Hinter Matosinhos auf der Chausee,

da taten mir die Beine weh.

Doch ich verzichtete NICHT weise,

Auf den letzten Teil der Reise.



Mittagspause im Restaurant am Cabo do Mundo. Sardinas a la brasa.



Gedenkstätten am Wegesrand. Eine Gruppe Frauen streckt verzweifelt die Arme zum Meer. 1947 hat ein Meerbeben alle Fischerkähne die draußen waren vernichtet. Mehr als 140 Männer.

Weiter am Kap: 1913 strandete ein englischer Dampfer mit 220 Passagieren nach Südamerika. In einer dramatischen Rettungsaktion könnten 190 gerettet werden.



Die frisch gegrillten Sardinen waren gut aber keine gute Idee. Jetzt hab ich Durst.

Keine Müdigkeit vortäuschen, weiter geht's.



Später Nachmittag: 20 km reichen. Voll! Kleine Hütte auf dem Camping in Angeiras.

Meine Maschine ist noch nicht eingelaufen. Fühl mich wie einer dieser ruckelnden Menschenroboter, dem ein paar Teile ausgetauscht werden müssten.



Wie’s geht? Es geht.

Camino Portugues Donnerstag 7.9.17
Camino Portugues Donnerstag 7.9.17

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post